Ihr Handy per Bluetooth mit dem PC verbinden: so geht's!

ertstellt: 08.06.2011

Die erfolgreiche Verbindung eines Handys oder Smartphones mit dem heimischen Desktop-PC, Note- oder Netbook ist an die Voraussetzung geknüpft, dass beide Geräte Bluetooth beherrschen. Bluetooth ist ein Übertragungsstandard, der die Verbindung von Geräten kabellos möglich macht. Der Standard ist der Nachfolger der Infrarot-Technologie, die einen ganz entscheidenden Nachteil besaß: Bei einer Infrarot-Verbindung mussten die Geräte, die miteinander verbunden werden sollten, Sichtkontakt besitzen. Bei Bluetooth ist dies nicht nötig. Bluetooth gehörte deshalb seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2001 sehr schnell zur Standardausstattung vieler Handys. Das erste Mobiltelefon das Bluetooth unterstützte war das Nokia 6210. Bei Computern wiederum ist Bluetooth weniger verbreitet. Falls ein PC kein Bluetooth unterstützt, kann der Nutzer einen so genannten Bluetooth-Dongle kaufen. Ein Bluetooth-Dongle ist ein kleiner Stick mit einer Bluetooth-Antenne, der einfach in einen freien USB-Anschluss gesteckt wird und den PC so um die Bluetooth-Funktionalität erweitert.

Dank Bluetooth lassen sich Handy und PC kabellos verbinden
Kabellose Verbindung zwischen Handy und PC: Bluetooth
© sanjus - Fotolia.com

Um über Bluetooth PC und Handy miteinander zu verbinden, müssen verschiedene Einstellungen vorgenommen werden. Ist dies noch nicht geschehen, sollte in den Einstellungen des Handys - meist im Menüpunkt Verbindungseinstellungen - Bluetooth und die Sichtbarkeit des Handys aktiviert werden. Zusätzlich ist es ratsam, dem Handy einen individuellen Namen zu geben. In den Standardeinstellungen ist das Handymodell gleichzeitig Name des Handys. Sind mehrere Handys des gleichen Modells in Reichweite, könnte es gegebenenfalls zu Verwirrungen kommen. Am PC muss Bluetooth ebenfalls aktiviert werden. In der rechten unteren Ecke des Bildschirms sollte das blaue Bluetooth-Symbol sitzen. Ist dies nicht der Fall, muss über die Systemsteuerung der Bluetooth-Manger aufgerufen werden. Dort sollte die Suche aktiviert und die Erlaubnis gegeben werden, dass andere Geräte eine Verbindung zum PC herstellen dürfen. Zusätzlich kann die Einstellung vorgenommen werden, dass eine Meldung erscheint, wenn ein fremdes Gerät eine Verbindung herstellen möchte. Auch dies sollte aktiviert werden.

In einem weiteren Fenster namens "Geräte", können neue Geräte hinzugefügt werden. Nach kurzer Suche sollte der PC das Handy des Nutzers finden. Mit einem Klick auf das Handy wird eine Verbindung hergestellt. Dazu wird der Nutzer aufgefordert, ein Kennwort einzugeben. Dieses kann er frei wählen. Sowohl auf dem PC als auch auf dem Handy muss dieser Code eingegeben werden. Erst dann können Dateien zwischen den Geräten ausgetauscht und abgeglichen werden.

 
vernetzt|pid-1751051|aid-457871